TOURBOOK

​

02.03.2019 - FAMOUS, WITTEN

Dear Diary,

​

heute geht es nach Witten. Und ehrlich gesagt sind wir etwas ambivalent gestimmt. Natürlich wollen wir spielen und freuen uns auf die anderen Bands sowie auch auf das Team vom Metal for Mercy - nur: Es ist Karneval. Die letzten Male hatten wir nicht unbedingt das Gefühl, dass das Famous Laufpublikum anzhieht und der Vorverkauf war unsererseits ziemlich verhalten - gibt es tatsächlich mehr Menschen die Schunkeln und mit Pappnasen „lustige“ Lieder singen wollen als zu rocken? Wir werden es sehen. Da das Team vom MfM fast die gesamte Backline vor Ort hat,  ist das Einpacken heute schnell erledigt…

​

An der Venue angelangt, werden wir von alten Bekannten herzlich empfangen. Flo ist leider sehr erkältet und kündigt an, nicht lange dabei bleiben zu können. Schade. Das Pult steht noch nicht und die Bands sammeln ihre Brocken zusammen - alles stapelt sich hinter dem Backstage-Vorhang. Nur wer sowas schon mal erlebt hat, weiß, dass das, was wie Chaos wirkt, sorgfältig arrangiert ist…;-) Wir haben viel Zeit zum aufbauen und stellen beim Soundcheck fest: Irgendwie astrein, Wohlfühlsound auf der Bühne - der Techniker vom Famous kennt den Raum und die Anlage und weiß offensichtlich, was er da tut. 

​

Kurz vor Stagetime sind wir dann doch etwas überrascht: Der Raum füllt sich zunehmend und nicht nur alle im Vorverkauf von uns verkauften Karten werden an der vereinbarten Stelle abgeholt, sondern da tauchen immer mehr Gesichter auf, die wir kennen und mit deren Erscheinen wir heute gar nicht gerechnet haben… Das wärmt das Herz, wir freuen uns und natürlich gibt es ein großes Hallo. Dann geht es auf die Bühne und nach einem anfänglichen Hängerchen, weil das Intro nicht auf die Speaker kommt, rockt die Bude. Von Anfang an perfekte Stimmung - und auch viele von denen, die uns heute das erste Mal sehen, feiern ausgelassen mit - und Ihr könnt uns glauben: Das fühlt sich richtig gut an! Leider geht der Auftritt viel zu schnell vorüber und nach einer großartigen Party müssen wir verschwitzt die Bühne räumen… direkt nach uns spielen Silent Revenants. Tolle Band, geile Musik und auch hier geniale Stimmung…diese Publikum ist fantastisch!

​

Gegenüber der Bühne befindet sich unser Merchstand und hier geht der Spaß weiter: Neben uns haben die Revenants ihre Sachen aufgebaut und hier wie auch backstage haben sich offensichtlich zwei Bands gefunden, die auf einer Wellenlänge sind - und die gute Stimmung schwappt wohl auch hier über, denn am Ende des Tages haben so einige WHY AMNESIA-Shirts, Caps und CDs den Besitzer gewechselt.

​

Am Ende des Tages und nach drei weiteren Bands treten wir erschöpft den Heimweg an - aber soviel steht fest: Bereits der dritte Gig im Jahr war ein Highlight und Ihr da unten vor der Bühne, Ihr habt uns heute glücklich gemacht! Vielen Dank!

​

  

​

CU soon!

​

*Shirley*Sanni*Theus*Marv*Rob*

​

​

Fotos: UH Photo